Willkommen bei krad-alfred

Honda CB100

Rex RS1100

Lodo SI Zweirad Nach dem ich mit meinen roten Flitzer, Baotian BT125T-2, in fast 5 Jahren knappe 20 000 Km herunter gerissen habe, stellte sich im Jahre 2009 für mich die Frage, ob ich mir noch einen neuen Motorroller kaufe oder ob ich meinen Baotian so aufmotze, das ich ihn noch eine ganze Weile fahren kann? Schließlich bin ich in diesem Jahr 61 Jahre alt geworden und man wird leider nicht mehr jünger *lach*, auch wenn ich mich noch gar nicht so alt fühle *lach*. Wie dem auch sei, nach längeren Überlegen, bin ich zu dem Schluss gekommen, mir doch noch einen neuen Motorroller zu zulegen, denn neu ist neu und nicht zu vergleichen mit noch so gut überholten oder restaurierten Fahrzeugen. Ich begann also mit der Suche nach einen preiswerten neuen Motorroller mit ansprechender Leistung, weil ich ja sehr viel im Soziusbetrieb fahre. Nach meinen guten Erfahrungen mit der Firma Quelle, habe ich natürlich dort zu erst hingeschaut.

infoEin Klick auf das obige Logo führt sie nach SI-Zweirad.

Leider hat die Firma Quelle Schwierigkeiten, weil sie zum "Acondor-Konzern" gehört und dieser sich in der Insolvenz befindet, was auch mittlerweile dazu geführt hat, das es die Firma Quelle nicht mehr gibt, sie wurde abgewickelt. Daraufhin habe ich bei anderen Versandhäusern umgeschaut und bin beim "Otto Versand Hamburg" fündig geworden. Meine Wahl viel auf den REX RS1100 Motorroller, der vom Importeur SI-Zweirrad geliefert wurde. Ich hätte zwar den gleichen Motorroller bei einen freien Importeur 100,00 - 200,00 Euro billiger bekommen können, aber ganz bestimmt nicht mit gleicher Garantie und Vorortservice. Diesen Service musste ich leider nutzen und es erwies sich, dass ich da nicht am verkehrten Ende gespart habe. Ende Juni wurde mir mein neues gutes Stück geliefert. Ich stellte sofort fest, das der neue Motorroller etwas größer war. Nicht nur die neuen 13 Zoll Räder trugen dazu bei, nein auch die Sitzbank war etwas länger. Nach einer Probefahrt stellte ich fest, das die Sitzbank viel besser war, wie bei meinen alten Motorroller, man saß einfach bequemer und wie ich später feststellte, man konnte länger bei langen Touren sitzen bleiben. Da mein neuer Motorroller auch ein wenig mehr PS hat zog er auch viel besser durch und fuhr 7 Km/h schneller, als der alte Motorroller. Nicht das ich jetzt einen Rennmotorroller habe, nein, aber immerhin läuft der Neue Motorroller nun 87 km/h im Soziusbetrieb, so das mich nicht jeder LKW auf der Autobahn überholt, wenn ich mal eine lange Tour mache. Diese lange Tour machte ich dann im August des Jahres 2008, ich fuhr zu meiner Internetfreundin Barbara nach Nürnberg. Ich fuhr mit meinem Sozius von Hamburg die A7 bis Seesen/ Harz und von dort über Bundesstraßen nach Gotha in den Thüringer Wald, wo wir dann in Höhe Suhl auf die Autobahn fuhren bis nach Nürnberg. Diese Strecke fuhren wir schon einmal mit unseren roten Flitzer, den Baotian BT125T-2. Am Rennsteig bekam auch unser neuer Rex-Roller richtig etwas zu tun, aber auch diese Steigung schaffte er locker mit 50 Km/h, was zwar nicht die Welt ist, aber immerhin. Auf Grund der schlechten Wetterprognose änderte ich die Rückreiseroute. Wir fuhren von Nürnberg nach Würzburg, wo ich dann auf die A7 fuhr in Richtung Hamburg. Kurz vor Kassel wurde der Auspuff immer lauter und ich kontrollierte dort auf einen Parkplatz den Selbigen. Leider musste ich feststellen, das die Auspuffhalterung abgerissen war und ein kleines Loch dadurch am Auspufftopf war. So konnten wir nicht weiter fahren. Ich fuhr sofort ab von der Autobahn in den nächsten kleinen Ort, wo ich eine Schmiede ausfindig machte. Dort fragte ich nach, ob sie behilflich sein könnten den Auspuff zu schweißen. Mein Anfrage wurde wohlwollen bejaht. Ich baute den Auspuff aus und ein Schlosser machte sich sofort daran ihn zu schweißen, wobei er extra ein Stück Blech in das Loch im Auspufftopf einsetze. Es dauerte gar nicht lange und ich konnte den Auspuff wieder einbauen, allerdings ohne flüssiger Schraubensicherung, was sich später leider rächte. In der Schmiede wollten sie für diese Reparatur kein Geld, deshalb steckte ich 20 Euro in die Kaffeekasse. Wir setzten unsere Heimfahrt fort und kamen auch gut voran, bis Fallingbostel, wo ein großer Stau auf Grund eines Unfalles war. Wir mussten von der Autobahn herunter und die Nebenstrecke fahren, wobei ich gleich noch eine Auffahrt weiter fuhr, um den stockenden Verkehr zu entgehen, was mir auch gelang. Wieder auf der A7, kamen wir gut weiter voran und erreichten Hamburg. Kaum von der Autobahn herunter, machte es am Berliner Tor einen Knall, das Auspuffgeräusch wurde ganz laut und wie ich feststellen musste, ist mit der Auspuff abgefallen. Da die Reparatur in der Schmiede logischer Weise nur provisorisch war und ich zur Befestigung keine flüssige Schraubensicherung hatte, hat sich eine Schraube heraus gedreht und dadurch hat das Schweißen leider nicht mehr gehalten. Nun ja, es war ja nicht mehr weit bis nach Hause, ich sammelte den Auspuff ein und nahm ihn zwischen die Beine. So fuhren wir mit knatternden Motor nach Hause, Ich melde den Schaden und nach knapp 14 Tagen kam der Vorortservice der Firma SI-Zweirad und baute einen neuen Auspuff an meinen Roller an. Nun läuft das gute Stück wieder einwandfrei und Gott sei Dank das ich bei "Otto Versand Hamburg" den Motorroller gekauft habe, denn ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich mit einen anderen Händler weit aus mehr Ärger mit der Regulierung der Reparatur gehabt hätte. Nun ja, Sparen ist eben nicht alles.

Achtung: Leider ist der Fehler mit dem Auspuff nach einem guten Jahr wieder aufgetreten (Die Firma SI-Zweirad hat mir einen weiteren neuen Auspuff mit der neuen zusätzlichen Halterung auf Kulanz geliefert)! Sollten Sie noch Garantie haben, dann wenden Sie sich an die Firma SI-Zweirad. Für alle anderen Betroffenen, habe ich eine kleine Reparaturanweisung erstellt, wo mit man das Problem beseitigen kann. Der Knackpunkt scheint bei dieser Sache daran zu liegen, das der Auspuff eine ungenügende Befestigung hat und er aus diesem Grund zu schwingen anfängt, was auf Dauer ein Bruch der Halterung zur Folge hat.

Die Reparaturanweisung für den Auspuff finden Sie auf der Seite Reparaturanweisungen, klicken sie auf den hier auf dem Button.




Technische Daten:
Händler: Otto Versand Hamburg, Importeur SI-Zweirad
Hersteller: Jonway MOTORCYCLE
Motor: 1-Zylinder-4-Takt Motor luftgekühlt mit Katalysator
Hubraum: 125 ccm, 6,0 KW/8,1 PS
Getriebe: Automatisches, stufenloses Getriebe mit Fliehkraftkupplung
Start: Kick- und Elektrostarter
Zündung: Elektronisch wartungsfrei
Bremsen: Vorne und hinten Scheibenbremsen
Tankinhalt: 6,5 Liter, normal/bleifrei
Felgen: Alu lackiert 13 Zoll
Reifen: 130/ 60-13
Federung: Vorne Telegabel hinten 2 hydraulische Stoßdämpfer
Batterie: Wartungsfrei 12 V/7 Ah
Höchstgeschwindigkeit: 87 Km/h
Gewicht: 115 kg (fahrfertig)
Zul. Gesamtgewicht: 270 Kg
Kraftstoff: Superbenzin ROZ95
Cockpit: Tachometer und Drehzahlmesser mit intrigierter Tankanzeige


Interessante Links für Ersatzteile für Ihren Rex RS1100!

Achtung: Wenn Sie Ersatzteile für Ihren Rex RS1100 benötigen, dann werden Sie mit Sicherheit bei den Firmen " GY6-Motor" und "Racing Planet" fündig. Ich habe bei beiden Firmen schon Ersatzteile bestellt und kann nur Gutes über deren Zuverlässigkeit berichten, auch waren die Ersatzteilpreise sehr preisgünstig.

Achtung: Sie sollten genau wissen, welches Ersatzteil ihr Motorroller benötigt, das erleichtert Ihnen die Auswahl des Ersatzteils und erspart Ihnen unnötige Rücksendungen! Davon abgesehen bietet die Firma "Racing Planet" ein Telefon-Service an!

Telefon: +49 (0)3641 / 87615-0 und Telefax: +49 (0)3641 / 87615-11





nach Pfeil nach oben oben

 
© 2017 | http://www.krad-alfred.de